Mai 272012
 

Sehr gespannt waren wir nach der Wiedereröffnung. Seitdem wurde die Karte überarbeitet, und die zweiten Probeweißwürste waren prima – „weil sie jetzt der Wirt selber macht“.

Kasspatzn mögen wir auch sehr, vor allem, wenn der Kas würzig ist und sich so schön zieht. Aber lieder müssen wir uns immer öfter fragen: Wer um Himmels willen hat bloß damit angefangen, saure Sahne über die Kasspatzn zu kippen? Wir mögen den säuerlichen Hintergrund bei den Spatzn nicht, und wenn es dann sogar noch suppt, essen wir gleich was ganz offiziell Saures: Saure Zipfel. Und schon wieder: Wer bitte kommt bei Sauren Zipfeln auf die Idee, den Wurzelsud zu binden? Ein wenig ratlos nehmen wir uns vor: Das nächste Mal bestellen wir wieder Weißwürste – mittags, wenn auch die Brezn noch frisch sind. Gemütlich ist dieses schöne Wirtshaus allerdings immer noch. www.zumduernbraeu.de

 

 

 Veröffentlicht von am 27.05.2012