Jan 042017
 

Liebe Mitglieder und Freunde von Slow Food München,
das neue Jahr fängt gleich perfekt an. Seit dem 4. Januar haben wir nach dem Murnau-Werdenfelser Rind, den Münchener Brotzeitsemmeln einen
dritten Archepassagier für München: Das Ismaninger Kraut.
So riesig wie die Krautköpfe dieser nur im Raum Ismaning seit mehr als 500 Jahren angebauten Krautsorte werden können (bis max. 17kg), so groß ist unser Dankeschön an Rudolf Böhler und seine Mitstreiter der Arche des Geschmacks-Gruppe für die beharrliche Detektivarbeit. Ein Pressetermin und detaillierte Infos folgen.

Am Dienstag, 17. Januar um 19:00 Uhr findet unsere Podiumsdiskussion:
Wieviel Online-Handel braucht der Mensch? im Zukunftssalon des oekom-Verlags in Kooperation mit Die-Umwelt-Akademie e.V. statt. Eine gute Woche später dann am Donnerstag, 26. Januar 2017 um 19:00 Uhr im gleichen Rahmen der Vortrag Energiewende auf der Speisekarte. Wer’s lieber literarisch-kulinarisch mag, der ist zur gleichen Zeit im Salon Gastrosophique mit Peter Peter gut aufgehoben.

Buttern-Seminar am Samstag, 28. Januar (13:30 – 16:30 Uhr) auf dem Leitzachtaler Ziegenhof in Fischbachau: wie aus bestem Sauerrahm der Milch von Murnau-Werdenfelser Kühen eine herrliche Butter wird, die nichts aber auch gar nichts mit ihrem industriellen Pendant zu tun hat. (Restplätze! Infos & Anmeldung).

Kann Spuren von Heimat enthalten!
Unter diesem Motto lädt uns das Haus des deutschen Ostens am Freitag, 3. Februar um 17:00 Uhr zur Führung durch die gleichnamige Ausstellung und ein kleines kaltes Buffet ein. Anmeldung!

Terminvorschau:
Sonntag 19. Februar, 10:00 – 17:00 Uhr: 3. Saatgut-Festival im ÖBZ,
15. bis 18. Februar: BIOFACH2017 in Nürnberg: Helfer für Standdienst am Infostand gesucht. Bitte hier melden!

Und bevor wir zu den begleitenden Leseempfehlungen kommen, natürlich unser Hinweis auf den alljährlichen Januar-Fixtermin, die „Wir haben es satt!“-Demo am Samstag, 21. Januar 2017, Potsdamer Platz, Berlin (12:00 Uhr) parallel zur Grünen Woche. Mitfahrgelegenheiten beim Tollwood-Bus oder BUND möglich.

Lesetipps:

Wir sehen uns beim Stammtisch am Mittwoch, 11. Januar um 19:00h im Kapuziner Bräuhaus am Kapuzinerplatz 5.

Mit genussvollen Grüßen und den besten Wünschen für gesundes und friedvolles neues Jahr,

Markus Hahnel & Rupert Ebner

 

Termine:
Mi, 11.1. um 19 Uhr: Stammtisch im Kapuziner Brauhaus,
Di, 17.1. um 19 Uhr: Podiumsdiskussion: Wieviel Online-Handel braucht der Mensch?
Sa, 21.1. um 12 Uhr: Demo: Wir haben es satt! Berlin,
Do, 26.1. um 19 Uhr: Salon Gastrosophique im Café Luitpold,
Do, 26.1. um 19 Uhr: Vortrag: Energiewende auf der Speisekarte,
Sa, 28.1. um 13:30 Uhr: Buttern in Fischbachau.

 Veröffentlicht von am 04.01.2017