Mitgliederversammlung September 2012

 

Leitung des Conviviums München im Amt bestätigt
Die Mitgliederversammlung stimmt für einen zweiten Stellvertreter

Auf der ordentlichen Mitgliederversammlung des Conviviums München, die am 29.September 2012 im Stemmerhof abgehalten wurde, wurden der bisherige Leiter des Conviviums, Dr. Rupert Ebner, und sein Stellvertreter, Rudolf „Bolo“ Böhler, mit überwältigender Mehrheit für weitere zwei Jahre gewählt. Zudem wurde von der Mitgliederversammlung beschlossen, einen weiteren Stellvertreter in die CV-Leitung aufzunehmen; in dieser Funktion konnte sich Markus Hahnel gegen Sabine Klotz in geheimer Wahl durchsetzen. Markus Hahnel wurde gleichzeitig der Vorsitz der Arbeitsgruppe Förderer von Michael Reinhardt übergeben, dem von Rupert Ebner für seine ausgezeichnete Arbeit in den vergangenen Jahren gedankt wurde; Micha Reinhardt wird dem CV München für die Qualitätskontrolle der Slow Food-Messen verantwortlich erhalten bleiben.

Der Wahl vorausgegangen war ein Überblick über die Arbeit des Conviviums in den letzten beiden Jahren, die sich aktuell in der Rekordzahl von 758 Conviviums-Mitgliedern niederschlägt. Im Einzelnen berichteten Micha Reinhardt, Dani Zink und Markus Hahnel (AG Produzenten und Förderer), Gerhard Graf (Website und Genussführerteam), Rüdiger Nüchtern (Junior Slow), Rudolf Bolo Böhler (AG Arche) und Johannes Bucej (AG Städter und Bauern) über die schwerpunktmäßigen aktuellen Themen und Aktivitäten, die letztlich alle zu der gemeinsamen Erkenntnis führten: Man muss für seine Ziele eintreten, wenn man Dinge bewegen will – und Slow Food im Allgemeinen und das Convivium München im Besonderen brauchen auch in Zukunft jede Menge Unterstützung durch neue Mitstreiter! Mitmachen lohnt sich, war die Klammer der gut besuchten Mitgliederversammlung.

Text und Fotos: Gerhard Graf