Produzentenführer

 

Wo wird schmackhafte Wurst hergestellt, wo gutes Brot gebacken, ohne dass dabei Zusatz- oder Aromastoffe verwendet werden? Welche Brauerei verwendet Gerste aus der Region oder hat sich der Pflege seltener Biersorten verschrieben?

Der Produzentenführer von Slow Food will bei der Beantwortung solcher Fragen behilflich sein. Er ist ein Einkaufsführer für Privathaushalt oder Gastronomie und enthält Hinweise auf Lebensmittelhandwerker, Winzer und Bauern, die natürliche Produkte aus nachhaltiger Produktion anbieten, die gemäß der Slow Food Philosophie gut, sauber und fair empfohlen werden können.

Gut bedeutet insbesondere:
Produkte, die in überdurchschnittlicher Weise Eigengeschmack besitzen; Produkte und Zutaten möglichst aus der Region; traditionelle handwerkliche Herstellung; Verwendung natürlicher Zutaten.

Sauber bedeutet insbesondere:
Erzeugung und Verwendung nachhaltig erzeugter Rohstoffe; weitestgehend keine Verwendung von Zusatz- und Aromastoffen.

Fair bedeutet insbesondere:
Angemessene Bezahlung und humane Arbeitsbedingungen in der gesamten Wertschöpfungskette; artgerechte Tierhaltung und achtsame Schlachtung.

Der Produzentenführer ist eine Initiative von Slow Food Deutschland, die hierfür die genannten Kriterien für die Aufnahme von Produzenten festgelegt hat. Die konkrete Umsetzung obliegt auf ehrenamtlicher Basis den einzelnen Slow Food Convivien vor Ort. In vielen Fällen können die Produzenten noch nicht alle Kriterien gleichzeitig für ihr gesamtes Sortiment erfüllen. Es ist dann Aufgabe der örtlichen Slow Food Gruppe zu entscheiden, ob ein Produzent dennoch im Hinblick auf bestimmte Produkte seines Angebots und bei Würdigung seiner Geschäftsphilosophie in den Einkaufsführer aufgenommen wird. Dies ist vor allem dann relevant, wenn der Produzent bereit ist, sukzessive die Slow Food Kriterien zu erfüllen, z.B. indem er allmählich bestimmte Zutaten austauscht oder weglässt oder mehr und mehr nachhaltig erzeugte Rohstoffe verwendet. Der Konsument wird durch den Produzentenführer somit nicht von der Notwendigkeit entbunden, bei seinen Einkäufen stets die Beschaffenheit und Herkunft der Lebensmittel in jedem Einzelfall weiterhin zu hinterfragen.

Die „Arbeitsgruppe Unterstützer und Produzenten“ im Convivium München ist seit Anfang 2012 unterwegs, um die entsprechenden Produzenten in der Region ausfindig zu machen. Dabei ist es unerheblich, ob diese Produzenten Mitglied oder Unterstützer von Slow Food sind.

Gerne nehmen wir auch Ihre Hinweise auf gute Produzenten mit auf.

Bitte tragen Sie hierzu die Kontaktdaten des Produzenten und Ihre kurze Begründung „warum ist dieser Produzent gut, sauber und fair“ in unser Produzenten-Empfehlungs Formular ein. Auch Eigenmeldungen von Produzenten sind uns willkommen.

Damit wir Sie fuer Rückfragen kontaktieren können, geben Sie bitte in unserem Produzenten-Empfehlungs Formular auch Ihre E-Mailadresse an.

Sie sind noch keine Slow Food-Mitglied oder möchten Unterstützer von Slow Food werden? Hier Mitglied werden und auch hier Unterstützer werden kommen Sie zu uns.