… L´Estragon, Strasslach

Oft sind wir schon vorbeigefahren, am L´Estragon, am nördlichen Ende von Strasslach, und jedesmal haben wir gedacht, dass es doch schade sei, dass es den netten Griechen nicht mehr gibt, an den wir uns erinnern zu können glauben – der ist allerdings schon sehr lange nicht mehr dort. Neulich aber sprach ein Freund anlässlich seines Geburtstags: „Lasst uns heute ins L´Estragon gehen, da war ich früher öfters.“ Eine kleine Runde war´s, und wir fanden uns in einem recht schummrigem Lokal wieder. Der Service war freundlich, schien aber wenig erfahren – im Gegensatz zum Küchenchef, der später im Service zuvorkommend mithalf. Mit leichtem Zögern bestellten wir: Lauwarmen Oktopus-Salat, Meeresfrüchtevariation, Kartoffelsuppe als Vorspeise – alles erstaunlich gut. Dann fiel die Wahl der Runde einmütig auf Loup de Mer in der Salzkruste. Dazu kamen zwei Saucen, und mediterranes Gemüse – wir selbst zogen Olivenöl vor, und alle waren sehr zufrieden. Zum Nachtisch Creme brulee, ein Parfait: Richtig gut war´s, im L´Estragon, das muss man schon sagen. Nur ein paar hellere Lampen wären da drin nicht verkehrt… www.lestragon.de

Menü schließen