Genussgemeinschaft Städter und Bauern

Genussgemeinschaft Städter und Bauern heißt die Initiative, die aus dem Pilotprojekt „Städter werden Bauern“ von Slow Food München hervorgegangen ist.

Genussgemeinschaft Städter und Bauern
das aktive Bündnis für eine regionale Agrar- und Esskultur: souverän, solidarisch, verantwortungsvoll

Wir setzen uns für den Erhalt einer bäuerlich-handwerklichen Lebensmittelvielfalt in den Regionen ein.

Die Grundlage des vor acht Jahren gegründeten Projekts – Vereinsgründung in 2015 – in München bilden Investitions- und Einkaufsgemeinschaften in enger Zusammenarbeit mit bäuerlichen und handwerklich arbeitenden Betrieben und Produzenten. Damit zeigen wir durch kreatives und partnerschaftliches Wirtschaften Alternativen zur gängigen Marktpraxis auf.

Eine neue Beziehungskultur mit dem Fokus auf Kooperation entsteht dabei nicht nur zwischen Produzent und Konsument; sondern initiiert ein Geflecht aus Landwirtschaft, nachfolgend verarbeitendem und veredelnden Gewerken auf kurzen und nachhaltigen Wegen. Regionale Wirtschaftskreisläufe bilden sich zum Vorteil aller Beteiligten. Gemeinwohlorientiertes Wirtschaften entsteht und begleitet den Prozess von der Wertschöpfung bis zur Wertschätzung aller Beteiligten.

Pressemeldung Slow Food München

Pressemeldung Slow Food München

Kontakt

Die Genussgemeinschaft Städter und Bauern finden Sie unter: www.genussgemeinschaft.de
Ansprechpartnerin ist Marlene Hinterwinkler: info@genussgemeinschaft.de

Menü schließen