Conviviumsbrief 09/2014 (2. Ausgabe)

Liebe Mitglieder und Freunde von Slow Food München,

keine Sorge, dies wird kein Zwischennewsletter zum Wies’nauftakt. Schon eher werden einige aus unserem Convivium heute Abend beim 3. Truderinger Zukunftsgespräch zum Thema „Was tun gegen Lebensmittelverschwendung?“ mitdiskutieren.

Wir möchten allen ganz einfach noch einmal den Slow Food München – Markt nächstes Wochenende am 27. & 28. September – jeweils von 11:00 – 18:00h (geänderte Öffungszeiten!) -im neuen Maienzeitcarrée in der Lindwurmstr. 122 ans Herz legen. Das Motto: Heimat auf dem Teller und im Glas. In entspannter Atmosphäre bleibt genügend Zeit zum Probieren, Vergleichen, Einkaufen: Wurst & Frankenweine, Chutneys und Dips, feine Marmeladen und Pralinen, kleine Gerichte, Flammkuchen, Fischtapas und Biere vom Lammsbräu.

Parallel finden auf der Empore interessante Kurzseminare statt. Und am Abend feiern wir gemeinsam ab 17:30h an einer festlichen Tafel.

Das Menü:
 Eingelegte heimische Renke in der Silvaner Marinade auf Wurzelgemüse und Gurkencreme mit frischer Petersilie
, 
Cremesuppe vom Muskatkürbis mit Kürbiskernkrokant
, geschmorte Kalbshaxenscheiben, Pfifferlings-gemüse und Kräuterschupfnudeln, Schokoladensoufflé mit Crème Brulée-Kern, Mousse und Kompott.

Slow Food Mitglieder können sich zum reduzierten Preis von 39,- Euro (statt 49,- Euro) hier anmelden! Gäste und Nichtmitglieder sind natürlich wie immer sehr willkommen. Am Sonntag geht es dann mit einem musikalischen Frühschoppen weiter, es gibt Würste von den Herrmannsdorfer Landwerkstätten, Wein und Bier.

Mit genussvollen Grüssen,

 

Rupert Ebner & Markus Hahnel

Menü schließen